ARTAMIS

 

Know-how im Kulturmanagement  –  Vor- und Mitdenkzentrale

 

 

Die Kulturmanagement-Arbeitsgruppe „ARTAMIS“ an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Univ.-Prof. Dr. Bernd Günter) besteht seit 1999. Mitglieder sind Studierende der Betriebs- und der Volkswirtschaftslehre sowie der Kunstgeschichte mit Schwerpunkt Kunstvermittlung. Aber auch Studierende anderer Fächer, die sich aktiv und aktuell mit Fragen des Kulturmanagement und des Kultur­marketing befassen oder beschäftigen wollen, können Mitglied werden.  

Wesentliche Zielsetzung von ARTAMIS ist es, Problembereiche im Management und Marketing von Kulturbetrieben aufzugreifen, gemeinsam Lösungs­vor­schläge zu erarbeiten und ggf. mit Hilfe von Experten aus der Kulturpraxis einen Beitrag zur Umsetzung zu liefern. ARTAMIS führt in Einzelfällen auch eigene (Marktforschungs-) Untersuchungen durch und veranstaltet darüber hinaus Exkursionen mit Fachdiskussionen.

Vor diesem Hintergrund hat die Kulturmanagement-AG ARTAMIS in der Vergangenheit u.a. Erhebungen zur Museumsarchitektur aus Besuchersicht durch geführt, die Pilotstudie „Barrieren des Theaterbesuchs bei 16-27jährigen Nichtbesuchern“ als Vorstudie zu einer deutschlandweit repräsentativen Nichtbesucher­analyse des Deutschen Bühnenvereins initiiert und realisiert sowie die Chancen und Risiken eines „eintrittsfreien Tages in Museen“ diskutiert und publiziert. Jüngere Projekte waren auch: Brainstorming zu Abonnements und Ticketing der Deutschen Oper am Rhein, Besucherbefragung Kom(m)ödchen Düsseldorf, Brainstorming zum virtuellen „Museum der Zeit“ u.a.   

Die Arbeitsgruppe trifft sich im Regelfall 1 x im Monat von 18 Uhr bis ca. 20.30 Uhr nach Vereinbarung.

Es können keine Leistungs- oder Beteiligungsnachweise bzw. ECTS-Punkte erworben werden! 

Interessierte Studierende mögen sich mit Univ.-Prof. Dr. Bernd Günter unter guenter(at)hhu.de in Verbindung setzen.    

 

 

Düsseldorf, im Oktober 2014

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. Bernd Günter

Tel.: +49 2104 513 00

Kontakt

Dr. Nadine Oberste-Hetbleck

Gebäude: 23.32
Etage/Raum: 04.70
Tel.: +49 211 81-13445
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenProf. Dr. Peter Kenning